John Coltrane - John Coltrane Quartet Plays - Hybrid Stereo SACD CIPJ 85 SA

John Coltrane Quartet Plays
37,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Diese Aufnahme entstammt einer Serie von Wiederveröffentlichungen des legendären Impulse Labels.... mehr
Produktinformationen "John Coltrane Quartet Plays"

Diese Aufnahme entstammt einer Serie von Wiederveröffentlichungen des legendären Impulse Labels. Das Label Analogue Productions lässt unter der Ägide von Masteringprofi Kevin Gray bei AcoustTech in Kalifornien die analogen Masterbänder neu überarbeiten und veröffentlicht diese als Hybrid-SACD. Die klanglichen Fähigkeiten dieser Überarbeitungen stellen schon auf der CD-Spur selbst die Original-LPs aus den 60ern klar in den Schatten und sind vorherigen Digitalisierungen deutlich überlegen.

Jegliches Coltrane-Album, das auf Werke wie Love Supreme oder Crescent folgte, würde es schwer haben und genau deshalb ist Plays aus dem Jahr 1965 ein komplett anderes Album. Das John Coltrane Quartett nähert sich der letzten Phase seiner musikalischen Entwicklung und der atonale Jazz hält Einzug - dieses jedoch in ungewöhnlicher Weise, etwa mit einer Avantgarde-Jazz-Version des Chim Chim Cheree Songs aus Mary Poppins oder mit einem zweiten Bassisten bei Nature Boy. Ein oft übersehenes Juwel im Coltrane-Katalog.
Das John Coltrane Quartet besteht aus John Coltrane am Saxophon, Art Davis und Jimmy Garrison am Bass, McCoy Tyner am Piano und Elvin Jones am Schlagzeug. Das Faszinierende an der Aufnahme ist jedoch die Chuzpe, mit der das Quartett sich über den selbst gesetzten Standard hinwegsetzt und Neuland betritt.

Es spielen:
John Coltrane Art Davis, Jimmy Garrison McCoy Tyner Elvin Jones (dr)

Das Album enthält folgende Stücke:
1. Chim Chim Cheree
2. Brazilia
3. Nature Boy
4. Song of Praise

Weiterführende Links zu "John Coltrane Quartet Plays"
Zuletzt angesehen