Canned Heat & John Lee Hooker - Hooker 'N Heat - 180g 2-LP LST 35002

Hooker 'N Heat
39,90 € *

Artikel am Lager

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure... mehr
Produktinformationen "Hooker 'N Heat"

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure Pleasure enthalten extrem hochwertige master an denen Größen wie Kevin Grey und Steve Hoffman arbeiten. Die LPs werden bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Als dieses 2LP-Set im Januar 1971 erstmalig veröffentlicht wurde, war Canned Heat wieder bei ihren Rhythm'n'Blues-Wurzeln angekommen. Die Besetzung der Band hatte sich mit der Rückkehr von Henry 'Sunflower' Vestine, Antonio 'Tony' de la Barreda am Bass und dem erfahrenen Aldolfo de la Parra am Schlagzeug nur leicht geändert. Bedauerlicherweise war es aber auch der letzte Auftritt vom Mitbegründer der Band, Alan 'Blind Owl' Wilson, der im September 1970 verstarb.
Bei aller Zurückhaltung ist "Hooker 'n Heat" doch ein gemeinsames Werk, aufgeteilt zwischen unbegleiteten Solos von John Lee Hooker, Stücken von dem Duo Hooker / Wilson und allen Fünf als kompletter Band. Und gerade diese Kollaborationen erstrahlen als die jeweils großartigsten Arbeiten der Band bzw. des Solisten. Auch wenn die Band als Namensgeber für die LP fungiert - wahrscheinlich stammte die Idee zum Titel "Hooker 'n Heat" von der Plattenfirma der Band - so sollte man sich nicht täuschen lassen, denn Hooker steuert mit seinen rauen und perkussiven Gitarrenriffs, die sein Markenzeichen geworden sind, die ganze Combo. Das epische "Boogie Chillen No. 2" erstreckt sich über 11 1/2 Minuten und zeichnet sich durch die gleiche 'Kraftmeierei' wie das Original aus, mithilfe von Canned Heat zünden die Verse und köcheln auf den darauffolgenden Instrumentalparts, in denen es keinen schwachen Moment gibt.
Den größten Anteil am Erfolg dieser Session trägt durch gute Repertoiregestaltung und Planung die Band. Sie konnte Hooker in einer Vielzahl von unterschiedlichen Zusammenstellungen präsentieren, als Solist in seinem eigenen charakteristischen Idiom, in einer Reihe von phantatischen Duets mit dem älteren Al Wilson und als Leiter der gesamten Band (abgesehen von Hite, der an dem Projekt arbeitete und seinen ansteckenden Humor vom Kontrollraum aus verbreitete) für einige Einheiten rechtschaffenen, dreckigen Boogie Woogies. Canned Heat machten kein Geheimnis aus der Tatsache, dass ihre gesamte Boogie-Serie, die sich über drei Alben erstreckte, die Inspiration aus Hooker's Arbeit bezog, so dass die Zusammenarbeit mit ihm nur natürlich war. Eine Erwähnung wert ist die weltbewegende Power von Antonio de la Barreda und Adolfo de la Parra, Heat's lateinamerikanischer Rhythmsection, und die Studiotechnik, vielleicht etwas zu makellos für Hooker - aber heutzutage macht einfach niemand mehr Aufnahmen in einer Scheune. Hooker Fans werden diese Platte wertschätzen, und ebenso die Heat Fans, und das sind schon eine Menge Leute. Let 'em boogie!

Aufnahme: Mai 1970 in den Liberty Studios, Los Angeles, von Dino Lappas
Produktion: Skip Taylor & Robert Hite Jr.

Es spielen:
John Lee Hooker (g, voc); Alan Wilson (p, hca); Henry Vestine (g); Antonio de la Barreda (b); Adolfo de la Parra (dr)

Das Album enthält folgende Stücke:
1. Messin' With the Hook
2. The Feelin' Is Gone
3. Send Me Your Pillow
4. Sittin' Here Thinkin'
5. Meet Me in the Bottom
6. Alimonia Blues
7. Drifter
8. You Talk Too Much
9. Burnining Hell
10. Bottle Up and Go
11. The World Today
12. I Got My Eyes On You
13. Whiskey and Wimmen'
14. Just You and Me
15. Let's Make It
16. Peavine
17. Boogie Chillen No. 2

Weiterführende Links zu "Hooker 'N Heat"
Fragile Yes:
Fragile
MFSL One-Step 45RPM 180g 2-LP
199,90 € *
Dire Straits Dire Straits:
Dire Straits
Hybrid Stereo SACD
37,90 € *
Glamoured Cassandra Wilson:
Glamoured
180g LP
69,90 € *
Acoustic Live Nils Lofgren:
Acoustic Live
200g 45RPM 4-LP
168,90 € *
Don't Smoke In Bed Holly Cole Trio:
Don't Smoke In Bed
45RPM 200g 2-LP
71,90 € *
Blood On the Tracks Bob Dylan:
Blood On the Tracks
MFSL One-Step 45RPM 180g 2-LP
199,90 € *
Texas Flood Stevie Ray Vaughan and Double Trouble:
Texas Flood
MFSL One-Step 45RPM 180g 2-LP
199,90 € *
What's Going On Marvin Gaye:
What's Going On
MFSL One-Step 45RPM 180g 2-LP
199,90 € *
Hatari Henry Mancini:
Hatari
45RPM 200g 2-LP
71,90 € *
Surfacing Sarah McLachlan:
Surfacing
45RPM 200g 2-LP
71,90 € *
Beck, Bogert & Appice Jeff Beck, Bogert & Appice:
Beck, Bogert & Appice
Hybrid Multichannel SACD
74,90 € *
Unplugged Eric Clapton:
Unplugged
180g 2-LP
29,90 € *
Mind Games John Lennon:
Mind Games
180g LP
24,90 € *
After Hours Sarah Vaughan:
After Hours
180g LP
27,90 € *
Snowbound Sarah Vaughan:
Snowbound
180g LP
27,90 € *
Total Explosion Syl Johnson:
Total Explosion
180g LP
27,90 € *
Cool Cat Blues Georgie Fame:
Cool Cat Blues
180g 2-LP
39,90 € *
The Okeh Sessions Big Maybelle:
The Okeh Sessions
180g 2-LP
39,90 € *
Silk Degrees Boz Scaggs:
Silk Degrees
180g LP
27,90 € *
Forever Changes Love:
Forever Changes
45RPM 2-LP
69,90 € *
Toto IV Toto:
Toto IV
180g LP
27,90 € *
Zuletzt angesehen