Pete Brown - A Meal You Can Shake Hands With In The Dark - 180g 2-LP SHVL 752

A Meal You Can Shake Hands With In The Dark
39,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure... mehr
Produktinformationen "A Meal You Can Shake Hands With In The Dark"

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure Pleasure enthalten extrem hochwertige master an denen Größen wie Kevin Grey und Steve Hoffman arbeiten. Die LPs werden bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Pete Brown war Londoner und ein Veteran der Untergrundszene. Er wurde 1940 geboren und machte sich zuerst einen Namen als Dichter. Er war erst 14, als sein erstes Gedicht in der "Evergreen Revue" in den USA erschien. In den frühen 60er Jahren arbeitete er an der Seite eines anderen Dichters, Mike Horowitz. Seine direkte Mitwirkung in der Rockmusik begann, als er gebeten wurde, mit Jack Bruce eine Partnerschaft als Songwriter einzugehen, um Texte für Cream zu schreiben. Aus dieser Partnerschaft entstanden Texte für viele ihrer besten Songs, wie "Wrapping Paper", "I Feel Free", "Sunshine Of Your Love" und "White Room". Nach der Auflösung von Cream schrieb Brown weiterhin gemeinsam mit Bruce, begann aber auch eine eigene Aufnahmen-Karriere mit The Battered Ornaments, bei denen auch Chris Spedding mitspielte. Nach einer 45er Single, die mit ihren klagenden Saxophonen und aktuellen Texten unterbewertet wurde, nahm die Band dieses Album auf, eine Mischung aus Jazz-Rock und Blues. "Dark Lady" und "The Old Manand Station Song" zählten zu den besonders guten Stücken, von denen das letztgenannte noch einmal auf dem Sammelalbum "Before Singing Lessons" präsentiert wurde. "Station Song" und "Dark Lady" wurden gemeinsam mit "Travelling Blues" 1969 schon einmal auf dem äußerst seltenen, nur zu Demozwecken herausgebrachten sogenannten Harvest Sampler veröffentlicht.
Brown musste die Demütigung hinnehmen, am Abend vor einem Konzert mit den Rolling Stones im Hyde Park aus der Band geworfen zu werden - seine Antwort darauf war die Gründung einer neuen Band, Piblokto!
Auf diesem Doppelalbum wurde das Material einer überlangen, einfachen LP heruntergebrochen auf vier Vinylseiten, was die Klangqualität bedeutend verbessert. Von Interesse ist zudem noch, dass dieses Album in demselben Studio in der Abbey Road gemastert wurde wie die ursprüngliche Veröffentlichung - von denselben analogen Master-Bändern.

Produktion: Andrew King und Dick Heckstall-Smith

Es spielen:
Pete Brown (voc, tp); Nisar A. Khan (ts); Dick Heckstall-Smith (ts); Chris Spedding (g); Charlie Hart (org); Butch Porter (b); Rob Tait (dr); Pete Bailey (cga)

Das Album enthält folgende Stücke:
LP1 - Side 1:
1. Dark Lady
2. The Old Man
LP1 - Side 2:
1. Station Song
2. The Politician
LP2 - Side 3:
1. Rainy Taxi Girl
2. Morning Call
3. Sandcastle
LP2 - Side 4:
1. Travelling Blues (Or The New Used Jew's Dues Blues)

Weiterführende Links zu "A Meal You Can Shake Hands With In The Dark"
Zuletzt angesehen