Joe Pass - Sounds of Synanon - 180g LP ST48

Sounds of Synanon
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure... mehr
Produktinformationen "Sounds of Synanon"

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure Pleasure enthalten extrem hochwertige master an denen Größen wie Kevin Grey und Steve Hoffman arbeiten. Die LPs werden bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Diese LP ist insofern etwas Besonderes, als dass sie Joe Pass Debüt darstellt. Zu jenem Zeitpunkt war Pass noch Patient des Synanon Drug Centers in Kalifornien und seine Musiker waren dort ebenfalls in Behandlung – dennoch oder vielleicht auch deswegen machte die LP ihn zum Star. Bemerkenswert ist, dass Pass eine Rockgitarre spielt, da er damals noch nicht einmal eine eigene Gitarre besaß. Seine legendären kurzen Riffs sind besonders auffällig in "Projections" und "Hang Tough", die Tracks gehören zu seinen elegantesten Aufnahmen. Die Begleiter sind angemessen, Pass spielt jedoch in einer anderen Klasse. Ein Meilenstein in der Geschichte der Jazzgitarre.

Aufnahme: 1961
Produktion: Richard Bock

Es spielen:
Arnold Ross, piano
Joe Pass, guitar
Dave Allan, trumpet
Greg Dykes, baritone horn
Ronald Clark, bass
Bill Crawford, drums
Candy Latson, bongos

Das Album enthält folgende Stücke:
1. C.E.D.
2. Aaron’s Song
3. Stay Loose
4. Projections
5. Hang Tough
6. Self-Image
7. Last Call For Coffee

Weiterführende Links zu "Sounds of Synanon"
Zuletzt angesehen