Nat "King" Cole - Penthouse Serenade - 180g LP T 332

Penthouse Serenade
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure... mehr
Produktinformationen "Penthouse Serenade"

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure Pleasure enthalten extrem hochwertige master an denen Größen wie Kevin Grey und Steve Hoffman arbeiten. Die LPs werden bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Nur ein Jahr nachdem er sein Trio aufgelöst und sich mehr der Vokal-Popmusik zugewandt hatte, machte Nat 'King' Cole erneut eine Kehrtwendung und ging mit dem Gitarristen John Collins, dem Bassisten Charlie Harris und dem Schlagzeuger Bunny Shawker ins Studio, um die acht Stücke für die 10" LP "Penthouse Serenade" aufzunehmen, eine leise und nachdenkliche Zusammenstellung von Standards wie "Somebody Loves Me" und "Laura", das er rein instrumental am Piano interpretierte. Das Album bestätigte, dass er, trotz seines Erfolges als Sänger, nach wie vor ein außergewöhnlicher Pianist war. Im Jahr 1955, als die 12" LP immer mehr den Markt dominierte, nahm Cole mit Collins, Harris und dem Drummer Lee Young (Lester Youngs Bruder) vier weitere Stücke auf, um eine Wiederauflage von "Penthouse Serenade", jetzt mit 12 Tracks, zu veröffentlichen - dies war Nat 'King' Coles erste LP mit voller Spielzeit.
1998 erweitere Capitol Records das Album durch die Veröffentlichung einer CD mit 19 Stücken erneut, indem eine Alternativversion von "I Surrender Dear" von der 1955er Session und sechs Stücke vom Januar 1952 mit Collins und Harris (und, auf den meisten Stücken, dem Percussionisten Jack Costanzo) hinzufügt wurden, vier davon zuvor unveröffentlicht. Die Begründung für diese zusätzlichen Tracks war, dass es sich um die gleichen Musiker und um interessante Alternativersionen handelte, Hits von Cole wie "Too Young", "Walkin' My Baby Back Home" und "Unforgettable", aber in kleiner Besetzung. Sie unterscheiden sich aber insofern von den Originalstücken, als dass Nat 'King' Cole auch singt. Dennoch, es ist eine willkommene Tatsache, dass das Album über die Jahre von 23 auf 51 Minuten Spiellänge anwuchs.

Aufnahme: Januar 1952 in den MGM Studios, New York City / Juli 1952 und Juli 1955 in den Capitol Studios, Los Angeles
Produktion: Lee Gillette

Das Album enthält folgende Stücke:
1. Rose Room
2. I Surrender, Dear
3. Somebody Loves Me
4. It Could Happen To You
5. Polka Dots And Moonbeams
6. Laura
7. If I Should Lose You
8. Once In A Blue Moon
9. Don't Blame Me
10. Penthouse Serenade (When We're Alone)
11. Liitle Girl
12. Down By The Old Mill Stream
13. Too Marvelous For Words
14. That's My Girl
15. Unforgettable
16. Walkin' My Baby Back Home
17. Too Young
18. It's Only a Paper Moon

Weiterführende Links zu "Penthouse Serenade"
Zuletzt angesehen