Stacey Kent - Dreamsville - 180g LP CJS 9775

Dreamsville
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure... mehr
Produktinformationen "Dreamsville"

Audiohpile 180g LP Auflage vom englischen Label Pure Pleasure Records. Alle LPs von Pure Pleasure enthalten extrem hochwertige master an denen Größen wie Kevin Grey und Steve Hoffman arbeiten. Die LPs werden bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

In den PR-Texten der Sängerin Stacey Kent wird behauptet, sie sei »die größte Balladensängerin der letzten 50 Jahre«. Vielleicht ist sie das tatsächlich. Fest steht, dass ihre schnörkellosen Darbietungen alles andere als gewöhnliche Wunschkonzerte sind. Ihr einzigartiger Sound und die Art, mit der sie ihre Musik umsetzt verlieren nie ihren Reiz. Ihre Stimme hat einen gewinnenden Klang mit einer Akzentuierung, die ein wenig an Trompetensound erinnert. Kent versteht es mit jedem Ton, ihre musikalische Persönlichkeit auszudrücken.
Das Album ”Dreamsville” enthält ein paar Juwelen, die selten zu hören sind. Dazu gehören vor allem ”You Are There‘ von Johnny Mandel und Dave Frishberg, “You’re Looking At Me” von Bobby Troup und ein immer wieder großartiges Stück von Henry Mancini. Das Album bietet auch Evergreens, wie “Polka Dots And Moonbeams” und “Thanks For The Memory”, (letzteres ist natürlich eigentlich keine Ballade). Auch wenn Stacey Kent im Mittelpunkt steht, die Band spielt ganz hervorragend und überrascht mehr als einmal durch ihr Können. Jim Tomlinson, ihr Ehemann, der normalerweise Tenorsaxophon spielt, liefert in “Polka Dots ...” ein üppiges Klarinettensolo. Mitten in Rodgers & Hart’s “Little Girl Blue” hören der Pianist David Newton, der Bassist Simon Thorpe und der Schlagzeuger Jasper Kviberg plötzlich auf zu spielen, um direkt nach Tomlinsons and Colin Oxleys gedämpftem Duett – aus Tenorsaxofon und Gitarre – wieder einzusetzen.

Aufnahme: Juni 2000 in Curtis Schwartz Studios, Ardingly, England, von Curtis Schwartz
Produktion: Jim Tomlinson

Es spielen:
Stacey Kent, vocals
Jim Tomlinson, tenor saxophone, clarinet, flute
Colin Oxley, guitar
David Newton, piano
Simon Thorpe, bass
Jasper Kviberg, drums

Das Album enthält folgende Stücke:
1. I've Got A Crush On You
2. When Your Lover Has Gone
3. Isn't It A Pity?
4. You Are There
5. Under A Blanket Of Blue
6. Dreamsville
7. Polka Dots And Moonbeams
8. Hushabye Mountain
9. Little Girl Blue
10. You're Looking At Me
11. Violets For Your Furs
12. Thanks For The Memory

Weiterführende Links zu "Dreamsville"
Zuletzt angesehen