Igor Markevitch - Tchaikovsky: Symphony No. 4 - 180g LP 835249 AY

Tchaikovsky: Symphony No. 4
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Tchaikovsky: Symphony No. 4"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Ist es sinnvoll, eine frühe Stereoaufnahme von einem strapazierten Werk für den Markt wiederzubeleben? Diese Frage drängt sich angesichts der vielen Einspielungen von Tschaikowskys 4. Sinfonie zunächst auf. Doch beim Hören dieser Referenz für die gereifte Sinfonik des russischen Meisters erklärt sich die Schwemme an Aufnahmen, die allerdings öfter mit olympischem Schneller - Höher - Lauter punkten als mit musikalischer Intensität.
Wie viel Substanz zwischen den schicksalhaften morbiden Blechfanfaren des Anfangs, den geisterhaften Arabesken des Pizzikato-Satzes und dem explosiven Finalrausch steckt, führt Markewitsch mit mikroskopischem Blick für die Partitur vor: Tänzerischer Verve, der an die Szenen des zeitgleich komponierten "Eugen Onegin" erinnert, das An- und Abschwellen der leidenschaftlichen Melodik und eng verzahntes Wechselspiel der Stimmen lassen die »glühende Begeisterung beim Komponieren« (Tschaikowsky) nacherleben. Warum also diese Aufnahme? Weil Markewitsch zeigt, dass weder rohe Gewalt noch vordergründiger Apotheosen-Rausch und hohes Tempo, sondern kraftvolle Entschiedenheit, feine Sensorik für Melodien und Liebe zum Detail die Schlüssel für mitreißenden Tschaikowsky bleiben.

Aufnahme: Oktober 1963 in der Brent Town Hall, London

Es spielen:
London Symphony Orchestra
Igor Markevitch, conductor

Das Album enthält folgende Stücke:
Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1840-1893)
Symphony No. 4 in F Minor Op. 36
Side One:
1. 1st Movement: Andante sostenuto - Moderato con anima
Side Two:
1. 2nd Movement: Andantino in modo di canzona
2. 3rd Movement: Scherzo (Allegro)
3. 4th Movement: Finale (Allegro con fuoco)

Weiterführende Links zu "Tchaikovsky: Symphony No. 4"
Zuletzt angesehen