The Gil Evans Orchestra - Plays The Music Of Jimi Hendrix - 180g LP CPL 1-0667

Plays The Music Of Jimi Hendrix
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Plays The Music Of Jimi Hendrix"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Biografen tun sich mitunter schwer, den Wert dieses Album treffsicher einzuschätzen. Die Urteile reichen von der bunten Gemischtware über gelungenes Cover-Werk bis zum meisterhaften Fusion-Opus und Hommage an den viel zu jung verstorbenen Hendrix. Denn der weilte im Jahr der Aufnahme 1974 nicht mehr unter den Lebenden. Doch der Mythos Hendrix ist beinahe entbehrlich, wenn das Augenmerk dem großen Gil Evans gilt. Denn so fällt es rückblickend auf wahre Meilensteine wie "Birth Of The Cool" und "Sketches Of Spain" leicht, diese audiophile Spätlese als logische Entwicklung seiner überragenden Arrangeurskunst zu sehen.
Beim Hören oder vielmehr beim Erleben, wie sich die gläsernen Klänge in "Angel" zur emphatischen Saxophon-Ballade steigern, satter Soulgesang im Funky-Style voranstürmt ("Crosstown Traffic") und sich flauschige Flötenwolken über "Castles Made From Sand" türmen, ist es nicht mehr wichtig, wer diese Musik erdacht hat. Es genügt, dass es sie gibt und sich umfassendes Wohlgefallen einstellt. Ebenfalls nebensächlich ist, ob man den ewigkeitstauglichen Melodien von Hendrix anhängt oder dem visionären Klangkosmos von Evans huldigt – ein Musikereignis wie dieses konnte nur mit beiden entstehen.

Aufnahme: 1974 im RCA Studio B, New York City, von Bob Simpson
Produktion: Mike Lipskin

Es spielen:
Gil Evans (arr, cond, p); David Sanborn, Billy Harper (sax, fl); Lewis Soloff (tp); Tom Malone (synth, tb, fl, b); David Horowitz (el-p, synth); John Abercrombie (g); Don Pate (b); Warren Smith, Jr. (chimes, perc, vib); Bruce Ditmas (dr); a.o.

Das Album enthält folgende Stücke:
Side 1
1. Angel
2. Crosstown Traffic / Little Miss Lover
3. Castles Made of Sand / Foxey Lady

Side 2
1. Up From the Skies (Take 1)
2. 1983... (A Merman I Should Turn To Be)
3. Voodoo Chile
4. Gypsy Eyes

Weiterführende Links zu "Plays The Music Of Jimi Hendrix"
Zuletzt angesehen