Claudio Abbado/Nathan Milstein: Tchaikovsky & Mendelssohn: Concertos for Violin & Orchestra - 180g LP 2530 359

Claudio Abbado/Nathan Milstein: Tchaikovsky & Mendelssohn: Concertos for Violin & Orchestra - Speake
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Claudio Abbado/Nathan Milstein: Tchaikovsky & Mendelssohn: Concertos for Violin & Orchestra - Speake"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Obwohl er seit 1929 in den Vereinigten Staaten lebt und 1942 sogar amerikanischer Staatsbürger wurde, bezeichnet man Milstein aufgrund seines ganz und gar vom Intellekt bestimmten Spiels nicht selten als den vielleicht letzten „Russen” unter den russischen Violinisten. Milstein spielt nun freilich nicht akademisch-unterkühlt, sondern im besten Sinne bedacht-kontrolliert, was man keinesfalls als bedächtig mißverstehen sollte. Im Gegenteil: Milsteins stupende Virtuosität verleiht gerade den tückischen Finalsätzen der Konzerte Tschaikowskys und Mendelssohns buchstäblich Flügel. Und auch wenn seinem Ton jede plakative Präsenz fremd ist und er im Gegenteil mit relativ wenig Vibrato vergleichsweise schlank daherkommt, so ist er doch nicht nur von einer ungemeinen Durchsetzungs- und Leuchtkraft, sondern besticht zudem durch seine außergewöhnliche Reinheit. Gerade das kommt Milsteins Interpretationen dieser großen „klassischen” Konzerte zugute und verleiht ihnen jene schon legendäre noble Größe, jenes Gefühl, daß es nur so und nicht anders richtig sei. Die traditionsreichen Wiener Philharmoniker sind da natürlich perfekte Sekundanten, und Claudio Abbado erweist sich einmal mehr als umsichtiger Klangregisseur.

Diese Schallplatte war Teil des 3-LP Sets „The Conductors“ und ist jetzt wieder erhältlich.

Aufnahme: September 1972 und März 1973 im Musikvereinssaal, Wien von Günter Hermanns
Produktion: Rainer Brock

Es spielen:
Wiener Philharmoniker
Claudio Abbado, conductor
Nathan Milstein, violin

Das Album enthält folgende Stücke:
Peter Tschaikowsky (1840-1893)
Concerto for Violin and Orchestra in D major, Op. 35
1. Allegro Moderato
2. Canzonetta Andante
3. Finale Allegro Vivacissimo
Felix Mendelssohn Bartoholi (1809-1847)
Concerto for Violin and Orchestra in E Minor, Op. 64
4. Allegro molto Apassionato
5. Andante
6. Allegretto non troppo - allegro molto vivace

Weiterführende Links zu "Claudio Abbado/Nathan Milstein: Tchaikovsky & Mendelssohn: Concertos for Violin & Orchestra - Speake"
Zuletzt angesehen