Kiril Kondrashin: Mozart: Sinfonia Concertante/ David & Igor Oistrakh, viola & violin - 180g LP SXL 6088

Kiril Kondrashin: Mozart: Sinfonia Concertante/ David & Igor Oistrakh, viola & violin - Speakers Cor
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Kiril Kondrashin: Mozart: Sinfonia Concertante/ David & Igor Oistrakh, viola & violin - Speakers Cor"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

“Nun werde ich eine sinfonie concertante machen” schrieb der erfolgsgewohnte Mozart einst an seinen Vater, ohne zu ahnen, daß seine Beiträge zu dieser Mischgattung aus Konzert und Symphonie zunächst wenig Anklang finden würden. Dies hat sich inzwischen jedoch grundlegend geändert, zumal die Sinfonia concertante KV 364 fernab steht von jener kurzweiligen Unterhaltungsmusik, die man hinter dem Titel vermuten könnte. Vielmehr künden die Fülle von melodischen Einfällen und deren subtile Einarbeitung im Wechsel von Solo und Tutti schon von der Meisterschaft der reifen Orchesterwerke aus Mozarts Wiener Jahren.
Die erstklassigen Interpreten dieser DECCA-Aufnahme garantieren dafür, daß der Kenner die zwielichtige Heiterkeit der Ecksätze genießen und zur unendlichen Trauer des Andantes schweigen kann. Bedauerlich für die Konkurrenz, aber an dieser Einspielung kommt einfach niemand vorbei, denn wenn der Vater mit dem Sohne einmal aufspielt...
Als stets willkommenes Extra aus Virtuosität und Kontrapunkt hält die B-Seite das Duo für Violine und Viola KV 423 parat, und es darf wieder die alte Frage gestellt werden, welcher der beiden Oistrachs sein Instrument am besten beherrscht. Die Antwort ist einfach: Beide natürlich!

Aufnahme: September 1963 im Decca Studio No.3, London von Kenneth Wilkinson / Produktion: Erik Smith und Ray Minshull

Es spielen:
David Oistrakh, viola
Igor Oistrakh, violin
Kyrill Kondrashin, conductor
Moscow Philharmonic Orchestra

Das Album enthält folgende Stücke:
Mozart (1756 - 1791)
Sinfonia Concertante for violin, viola and orchestra K. 364
Side One:
1. Allegro maestoso
2. Andante
Side Two:
3. Presto
Duo for violin and viola in G K. 423
4. Allegro
5. Adagio
6. Rondeau, Allegro

Weiterführende Links zu "Kiril Kondrashin: Mozart: Sinfonia Concertante/ David & Igor Oistrakh, viola & violin - Speakers Cor"
Zuletzt angesehen