Ernest Ansermet - Ravel: Sheherazade / Berlioz: Les Nuits d'ete - 180g LP SXL 6081

Ravel: Sheherazade / Berlioz: Les Nuits d'ete
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Ravel: Sheherazade / Berlioz: Les Nuits d'ete"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Obwohl zur Entstehungszeit von Ravels "Shéhérazade"-Vertonung aus heutiger Sicht bereits gültige Werke wie die "Pavane pour une Infante" und "Jeux d’eau" geschaffen waren, kämpfte der junge Komponist um seinen Durchbruch. Nicht weniger als fünf Mal trat er den Wettbewerb um den "Prix de Rome", Frankreichs höchsten Musikpreis, an und errang dabei nicht mehr als einen Achtungserfolg.
Ravels provozierende Aussage, keiner musikalischen Strömung zu folgen, sondern Anarchist zu sein, spiegelt sich im freien girlandenhaften Tonspiel der "Shéhérazade" wider. Orientalischer Gestus verbindet sich mit spätromantischer Harmonik und dem impressionistischen Glanz der Moderne, deren Tiefe mehrfaches Hören verdient und erfordert.
Das Los des unverstandenen Genies teilt Ravel mit Hector Berlioz, dessen um 1832 komponierter Zyklus "Nuits d’Été" mit seinen pulsierenden, ariettenhaften, aber auch morbid-geisterhaften Liedern ein wunderbares Exemplar französischer Romantik darstellt. Für die unübertroffene Güte der Interpretation fand der Produzent und Autor G. A. Eckle große Worte: »Das französische Repertoire in ihrem Fach wurde durch Régine Crespin gleichsam qualitativ definiert.«

Aufnahme: September 1963 in der Victoria Hall, Genf, von James Lock
Produktion: Michael Bremner

Es spielen:
Régine Crespin and the Orchestre de la Suisse Romande conducted by Ernest Ansermet

Das Album enthält folgende Stücke:
1. Maurice Ravel: Shéhérazade
2. Hector Berlioz: Les Nuits d'Eté

Weiterführende Links zu "Ravel: Sheherazade / Berlioz: Les Nuits d'ete"
Zuletzt angesehen