Ernest Ansermet - Albeniz: Iberia/ Turina: Danzas Fantasticas - 180g LP SXL 2243

Albeniz: Iberia/ Turina: Danzas Fantasticas
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Albeniz: Iberia/ Turina: Danzas Fantasticas"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Wie bei vielen Werken spanischer Komponisten steht auch in der Iberia-Suite von Isaac Albéniz die Suggestion der Landschaften und des südländischen Lebensgefühls im Vordergrund der musikalischen Ereignisse. Als Einstimmung auf die durchaus von volkstümlichen Elementen geprägte Suite beschwört die tänzerisch ausgerichtete "Evocación" das Bild Iberiens herauf. Die extravagante Harmonik und vor allem eine äußerst kontrastreiche Dynamik, die vom leisesten pianissimo bis zum dreifachen forte reicht, machen Lust auf mehr. Kein Problem, denn Spanien ist groß! Der nächste Satz "El Corpus" führt in die feierliche Fronleichnamsprozession Sevillas, gefolgt vom spritzigen "Triana", ein Stück, in dem die Nationaltänze Almeíra, Rondeña und Fandango zu trickreich verschachtelten Rhythmen verschmelzen. Nicht weniger spannungsgeladen sind die Sätze "El puerto" und "El Albaicín", von denen der erste ein reiches Bukett spanischer Liedtypen präsentiert, während der zweite das Zigeunerviertel der Stadt Granada in Moll besingt.
Turinas "Danzas fantásticas" zeichnen sich in erster Linie durch eine füllige Orchestrierung und markante Rhythmik aus. Als Ausklang für eine hochklassige Schallplattenproduktion, die der spanischen Tradition gewidmet ist, könnte diese Musik wohl kaum passender gewählt sein.

Aufnahme: Mai 1960 in der Victoria Hall, Genf von Roy Wallace / Produktion: James Walker

Es spielen:
Ernest Ansermet, conductor
Orchestre de la Suisse Romande

Das Album enthält folgende Stücke:
Isaac Albeniz (1860 - 1909)
1. Iberia
Turina (1882 - 1949)
2. Danzas Fantasticas

Weiterführende Links zu "Albeniz: Iberia/ Turina: Danzas Fantasticas"
Zuletzt angesehen