Ernest Ansermet: Lalo: Symphonie Espagnole/ Ravel: Tzigane/ Ruggiero Ricci, violin - 180g LP SXL 2155

Ernest Ansermet: Lalo: Symphonie Espagnole/ Ravel: Tzigane/ Ruggiero Ricci, violin - Speakers Corner
27,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Ernest Ansermet: Lalo: Symphonie Espagnole/ Ravel: Tzigane/ Ruggiero Ricci, violin - Speakers Corner"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Immer dann, wenn das Orchestre de la Suisse Romande und sein langjähriger Dirigent Ernest Ansermet für eine Aufnahmesitzung den Saal betraten, konnten sich die Freunde hochkarätiger Schallplatten auf einen Neuzugang für ihre Sammlung freuen. Und als sich zu diesem wunderbaren Klangkörper auch noch ein Solist wie der einzigartige Ruggiero Ricci gesellte, der schon mit neun Jahren in der Carnegie-Hall aufgetreten war, dürfte das Entzücken groß gewesen sein. Alle Anhänger rassig rhythmisierten Symphonieklangs bekommen durch die vorliegende Neuauflage noch einmal die Gelegenheit, die musikalische Delikatesse in audiophiler Qualität zu genießen.
Lalos hochvirtouse und deswegen selten gespielte Symphonie Espagnole erstrahlt in dieser Aufnahme mit südländischem Temperament und dem vollen Klangspektrum, das ein großes Orchester aufbieten kann. Ruggiero Ricci verschafft sich mit kernigem Tonfall stets Gehör und überströmt den Hörer mit immer wieder unglaublichen Kaskaden und schwermütigen Zigeunerweisen.
Für diejenigen, die von Riccis fesselndem Spiel nicht genug bekommen können, gibt es als Zugabe Ravels Tzigane, ein Paradestück der Violinliteratur unseres Jahrhunderts.
Eine wohltuende Seelenmassage, und das nicht nur für die Freunde der virtuos gespielten Violine.

Aufnahme: März 1959 in der Victoria Hall, Genf von Roy Wallace / Produktion: James Walker

Es spielen:
Ruggiero Ricci, violin
Ernest Ansermet, conductor
Orchestre de la Suisse Romande

Das Album enthält folgende Stücke:
Edouard Lalo (1823 - 1892)
1. Allegro non troppo
2. Scherzando
3. Intermezzo
4. Andante
5. Rondo
6. Tzigane

Weiterführende Links zu "Ernest Ansermet: Lalo: Symphonie Espagnole/ Ravel: Tzigane/ Ruggiero Ricci, violin - Speakers Corner"
Zuletzt angesehen