Georg Solti & Chicago Symphony Orchestra - Beethoven: Symphony No. 9 - 180g 2-LP 6BB 121/2

Beethoven: Symphony No. 9
48,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den... mehr
Produktinformationen "Beethoven: Symphony No. 9"

Audiohpile 180g LP Auflage von Speakers Corner. Alle LPs von Speakers Corner werden von den originalen analogen Bändern gemastert und bei Pallas in Deutschland nach audiophilen Maßstäben gepresst. Einige US Plattenlabels vertreiben mittlerweilen auch bei Pallas gepresste Schallplatten, da die heimische Plattenschmiede RTI zuweilen sehr stark ausgelastet ist. Die Kritiken summen auch im Ausland lobeshymnen über die deutschen audiophilen Pressungen.

Dass Beethovens neunte Sinfonie mit ihrem feierlicheren Gestus im Schlusschor, der pünktlich zum Jahreswechsel nach Brüderlichkeit ruft, zum musikalischen Weltkulturerbe zählen würde, war abzusehen. Hunderte von Köpfen, so prophezeihte Beethoven-Forscher Karl Nef, habe diese Musik in mannigfaltigste Bewegung gesetzt und werde fortfahren, nicht nur Abertausende im Genuss zu beglücken, sondern auch ganz grundsätzlich das Geistesleben anzuregen.
Aus der unüberschaubaren Menge an Einspielungen stechen allerdings nur einige wenige durchgeistigte Interpretationen hervor. Eine von diesen, denen das Fachblatt “The Absolute Sound” das begehrte Referenz-Siegel aufdrückte, ist die Aufnahme mit Georg Solti und seinen perfekt eingestellten Sinfonikern aus Chicago. Der sonst eher draufgängerische Stabführer forscht hier im Tiefwasser der schwierigen Partitur und lässt die Fülle Beethovenschen Gedankenreichtums zum großen Ganzen vergären.
Als erste Wahl für die detailreiche und ausgewogene Gesamtschau des zerklüfteten Werks erweisen sich die vier Solisten, die sowohl im Einzel- als auch Gruppengesang mit natürlicher und gefühlvoller Tongebung bestechen. Ein trockenes, sehr präsentes Klangbild unterstreicht eine künstlerische Leistung von höchstem Niveau.

Aufnahme: Mai 1972 im Krannert Centre of the University of Illinois, Chicago, von Kenneth Wilkinson und Gordon Parry
Produktion: David Harvey

Es spielen:
Pilar Lorengar, Stuart Burrows, and other soloists, the Chicago Symphony Chorus & Orchestra conducted by Sir Georg Solti

Das Album enthält folgende Stücke:
Symphony No. 9, op. 125

Weiterführende Links zu "Beethoven: Symphony No. 9"
Zuletzt angesehen