The Beach Boys - Surfin' Safari - 200g LP AAPP 058M

Surfin' Safari
41,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Um den Standards von Analogue Productions zu genügen, gab es bei der Wiederauflage der Beach... mehr
Produktinformationen "Surfin' Safari"

Um den Standards von Analogue Productions zu genügen, gab es bei der Wiederauflage der Beach Boys Alben ein zentrales Ziel: die Musik der Band so wiederzugeben, wie es der Auffassung von Brian Wilson – dem berühmten Mitgründer der Beach Boys, Songschreiber und Arrangeur – entsprach. Die Mono-Abmischungen unter Wilsons Oberaufsicht waren das Format, mit dem damals die kalifornische Surfrock-Truppe berühmt wurde! Und wir haben sie!
In der frühen Phase der Karriere der Beach Boys wurden ihre sämtlichen Singles ausschließlich im Mono-Format gemixt, gemastert und veröffentlicht – die erste Stereo-Single kam erst 1968 heraus. Damals wurden Hits für das Mittelwellenradio in Mono produziert. Dem teilweise ertaubten Wilson kamen die Monoaufnahmen der damaligen Zeit durchaus entgegen. Dennoch, von "Surfin' Safari" mal abgesehen, das es nur in Mono gibt, haben die Beach Boys von all ihren frühen Alben bis 1965 Stereo-Masterbänder produziert. "Beach Boys Today" war die erste LP, für die sie nur ein Mono-Masterband einreichten.
Um es auf den Punkt zu bringen, den Mono-Mixes schenkte Brian Wilson die allergrößte Aufmerksamkeit und diese Hingabe hat sich gelohnt! Zehn der Mono-Klassiker und am besten klingenden Beach Boy-Titel wurden von Acoustic Sounds ausgewählt und in ihrer ganzen großartigen Qualität reproduziert!
Dennoch bieten sich die mehrstimmigen Harmonien und einzigartigen Rhythmen von Hits wie "Surfer Girl", "In My Room", "Little Deuce Coupe" und anderen geradezu für Stereoaufnahmen an. Deshalb veröffentlicht Acoustic Sounds die ursprünglich nur in Mono erschienenen Titel auch in erstklassigen Stereomix-Versionen.
Von Kevin Gray größtenteils von den originalen Masterbändern neu gemastert, galvanisiert und gepresst bei Quality Record Pressings, einem der besten Presswerke weltweit, sind dies überwältigende Produktionen. Und der Anblick jedes Albums passt zu seinem überragenden Klang! Sie präsentieren sich in Stoughton-Covern alter Schule mit von Hand aufgeklebtem Deckblatt, an der typischen Falzung erkennbar, so dass diese altehrwürdigen LP-Klassiker noch beeindruckender sind als im Original!
Mit dieser laufruhigen QRP-Pressung von "Surfin' Safari" kann man sich am Titelsong, der ein Riesenerfolg war, genauso erfreuen wie an "409", "Summertime Blues" und den übrigen, mit denen der damalige Newcomer Beach Boys auf dem Debütalbum bei Capitol Records stolz seine 'Garage-Band'-Wurzeln präsentiert.
Ihre klassischen Songs verkörpern den Geist des kalifornischen Lebensstils und die Beach Boys wurden für ein weltweites Publikum zu einer amerikanischen Ikone. Der erste Hit der Beach Boys "Surfin'" (1961) war der Beginn einer Kette von Top-Hits, die sich über fast vierzig Jahre erstreckte und bleibende Hymnen der amerikanischen Jugend beinhaltet: "Surfin' USA", "Surfer Girl", "Fun, Fun, Fun", "I Get Around", "California Girls", "Help Me Rhonda", "Barbara Ann", "Good Vibrations", "Wouldn't It Be Nice", "Rock and Roll Music", "Kokomo" und viele andere.
Allein für ihre Erfolge in den Charts hätten die Beach Boys ihren Platz in der Rock and Roll Hall of Fame verdient (den sie 1988 erhielten), gar nicht zu reden von den 32 RIAA Platin- und goldenen Schallplatten sowie den geschätzten weltweiten Plattenverkäufen von über 100 Millionen Tonträgern. Aber die Geschichte der Beach Boys ist nicht nur eine von kommerziellem, sondern auch von künstlerischem Erfolg. Ihre einzigartige Mischung von Harmonien, musikalischen Arrangements und zeitlosen Texten sichern der Musik der Beach Boys nach wie vor einen Platz unter den All-Time Favorites heutiger Musik-Kritiker. Zum Beispiel benannte VH-1 "Pet Sounds" als Album Nr. 3 unter den Top 100 Alben der Rock'n'Roll Geschichte nach einer Umfrage unter Musikern, Führungskräften und Journalisten. Im Jahr 2001 erhielten die Beach Boys den Grammy Award für ihr Lebenswerk.

Das Album enthält folgende Stücke:
Side 1
1. Surfin' Safari
2. County Fair
3. Ten Little Indians
4. Chug-A-Lug
5. Little Miss America
6. 409

Side 2
1. Surfin'
2. Heads You Win - Tails I Lose
3. Summertime Blues
4. Cuckoo Clock
5. Moon Dawg
6. The Shift

Weiterführende Links zu "Surfin' Safari"
Zuletzt angesehen