Dave Brubeck Quartet - Time Out - 45RPM 2-LP AAPJ 8192-45

Time Out
69,90 € *

Gewöhnlich versandfertig binnen 1 Woche(n).

Wohl die meisten ernsthaften Musikliebhaber und auch die Gelegenheitshörer müssten mit dem Dave... mehr
Produktinformationen "Time Out"

Wohl die meisten ernsthaften Musikliebhaber und auch die Gelegenheitshörer müssten mit dem Dave Brubeck Quartett vertraut sein, oder doch mindestens davon gehört haben, wenn auch vielleicht unwissentlich - denn der bekanneste Track, "Take Five", hat die Soundtracks vieler Filme geschmückt, darunter "Geliebte Aphrodite", "Pleasantville" und "Constantine". Das Stück ist berühmt sowohl wegen seiner charakteristischen eingängigen Saxophon-Melodie als auch wegen des untypischen 5/4-Takts - derart charakteristisch, dass dieses Jazz-Stück zum Pop-Hit wurde.

Die für den Verkauf Zuständigen bei Columbia Records wollten beim Erscheinen von "Time Out" 1959 kein Kunstwerk auf dem Cover, wie Brubeck einem Interviewer erzählte. Ein komplettes Album voller Eigenkompositionen? Das würde auch nicht funktionieren, ließ man ihn wissen. Einige Standards und einige beliebte Stücke aus Shows gehörten in den Mix. Glücklicherweise hat Brubeck auf diese konventionellen Weisheiten gepfiffen und "Time Out" wurde zu dem einzigartigen Klassiker, als den wir ihn heute kennen. Brubeck wurde zum Beweis dafür, dass kreativer Jazz und allgemeiner Erfolg durchaus Hand in Hand gehen können.
Das Album war als Experiment gedacht, in dem Musikstile verwendet wurden, die Brubeck im Ausland entdeckt hatte, als er auf einer vom Außenministerium der Vereinigten Staaten gesponsorten Tournee durch Europa und Asien war. In der Türkei hatte er eine Gruppe Straßenmusiker beobachtet, die ein traditionelles türkisches Volkslied im 9/8-Takt spielten, einem in westlicher Musik seltenen Tempo.
Paul Desmond, Brubecks Altsaxophonist, verfasste "Take Five" auf Brubecks Drängen hin, doch einen Song im 5/4-Takt zu schreiben. »Ich bat Paul, eine Melodie über den Rhythmus von (Schlagzeuger) Joe Morello zu legen«, erklärte Brubeck. Als Jazzpianist wurde Brubeck zu einer bekannten Größe des Jazz, teilweise aufgrund des Erfolgs von "Time Out". Desmonds kühl klingendes Saxophon sowie seine schnelle Auffassungsgabe harmonierten gut mit Brubecks oft schweren Akkorden und seinem experimentellen Spiel. Morello und der Bassist Gene Wright vervollständigten die Gruppe. Ohne Unterbrechung reiste und spielte das Quartett weltweit, bis man sich 1967 trennte, um verschiedene musikalische Projekte zu verfolgen.
"Time Out" erreichte Platz 2 auf der Billboard Pop-Alben-Liste und erhielt Platin von der Recording Industry Association of America. "Take Five" wurde ein Mainstream-Hit, erreichte Platz 25 bei Billboard Hot 100 sowie Platz 5 auf Billboard's Easy Listening Survey, den Vorläufer der heutigen Adult Contemporary Charts. Der Song wurde in zahllosen Kino- und TV-Filmen verwendet und wird nach wie vor häufig im Radio gespielt.

Analogue Productions hat nun die endgültige Edition des Klassikers "Time Out" vom Brubeck Quartett herausgebracht. Das Album ist auf 200g Premium-Vinyl, mit 45UpM bei Quality Record Pressings hergestellt (Acoustic Sounds eigenem, von der Industrie gelobten LP-Presswerk).
Diese absolut störungsfreihe Doppel-LP, bei der die Musik auf vier Seiten verteilt ist, reduziert Verzerrungen sowie Verluste hoher Frequenzen, weil durch die größeren Abstände zwischen den Rillen der Stereoabtaster der Spur besser folgen kann. Aber auch weitere Details neben dem Vinyl machen diese Veröffentlichung zu etwas Besonderem. Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird "Time Out" hier mit einer luxuriös ausgestatteten Hülle präsentiert. Im Innern finden sich acht fantastische Schwarz-Weiß-Fotos, die damals während der Aufnahmesession in Columbias berühmten 30th Street Studios entstanden sind. Sony Music hat Acoustic Sounds die Bilder für deren SACD-Wiederauflage zur Verfügung gestellt und auch die Verwendung für die LP-Wiederauflage gestattet.
Es handelt sich auch um ein spezielles Cover - außergewöhnlich stabil. Von Stoughton Printing produziert besteht die Hülle aus einem gedruckten Bogen, der auf ein schweres Kartongehäuse geklebt ist und von Aussehen und Haptik beim Berühren den authentischen Eindruck 'alter Schule' erweckt. Diese Plattenhülle ist eine Schönheit, niemals hat die farbenfrohe, kultige Coverkunst von "Time Out" derart lebhaft gewirkt.

Es spielen:
Dave Brubeck (p); Paul Desmond (as); Gene Wright (b); Joe Morello (dr)

Das Album enthält folgende Stücke:
LP1 - Side 1:
1. Blue Rondo A La Turk
2. Strange Meadow Lark
LP1 - Side 2:
1. Take Five
LP2 - Side 3:
1. Three To Get Ready
2. Kathy's Waltz
LP2 - Side 4:
1. Everybody's Jumpin'
2. Pick Up Sticks

Weiterführende Links zu "Time Out"
Zuletzt angesehen