Miles Davis - Steamin' With The Miles Davis Quintet - 200g LP APRJ 7200

Steamin' With The Miles Davis Quintet
41,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Audiohpile 200g LP aus dem Hause "Analogue Productions". Alle LPs der "Prestige Serie" wurden... mehr
Produktinformationen "Steamin' With The Miles Davis Quintet"

Audiohpile 200g LP aus dem Hause "Analogue Productions". Alle LPs der "Prestige Serie" wurden mit äußerster Sorgfalt von den Originalbändern von Kevin Gray neu gemastered. Die Cover zeigen die Repro der originalen Vorder- und Rückseite und sind auf schwerer Pappe gedruckt. - Die Platten wurden von Quality Records in den USA gepresst und sind nach audiophilen Maßstäben gefertigt.
Die Prestige Mono Serie bringt einige Aufnahmen der herausragendsten Prestige Sessions wieder zum Vorschein. Manche der Alben wurden schon lange nicht mehr neu aufgelegt. - In Ergänzung dazu bringt die Prestige Stereo Serie einige der bestklingendsten Aufnahmen wieder auf den Markt.

Alle Stilemente, die das Miles Davis Quintett von 1956 zu einer unvergessenen Band der Jazz-Geschichte machten, sind auf dieser Schallplatten enthalten. “Surrey with the Fringe on Top” und “Diane” sind mid-tempo Standards, die den Kontrast zwischen der gedämpften Trompete von Davis, den Erkundungen von John Coltranes Tenorsaxophon und Red Garlands funkelndem Klavier aufzeigen. “Salt Peanuts” und “Well, You Needn’t,” beides Klassiker des modernen Jazz, erlauben gefühlsbetontes Swingen zu den Beats von Paul Chambers Bass und Philly Joe Jones Schlagzeug. Und “Something I Dreamed Last Night” und “When I Fall in Love” bescheren uns offene, verinnerlichte und nie übertroffene Balladen, gespielt von Miles Davis.

Es spielen:
Miles Davis (tp), John Coltrane (ts), Red Garland (p), Paul Chambers (b), Philly Joe Jones (dr)

Das Album enthält folgende Stücke:
1. Surrey With the Fringe on Top
2. Salt Peanuts
3. Something I Dreamed Last Night
4. Diane
5. Well, You Needn't
6. When I Fall In Love

Weiterführende Links zu "Steamin' With The Miles Davis Quintet"
Zuletzt angesehen